Trauma



Hilfe für Traumatisierte

Eine Trauma ist ein belastendes Ereignis oder eine Situation außergewöhnlicher Bedrohung oder katastrophenartigen Ausmaßes, die bei fast jedem eine tiefe Verzweiflung hervorrufen würde. (Quelle: ICD-10 WHO 2010)

Folgende Interventionen sind hilfreich: Psychoedukation, damit Sie wissen, wie ein Trauma entsteht und welche Veränderungen damit einhergehen; Distanzierung, damit ein Abstand gegeben ist und der Alltag besser bewältigt werden kann; Imaginationsübungen, damit es einen Ort gibt, wo Sie sich ganz und gar wohlfühlen; Körperübungen; Stressregulierung;  Arbeit mit dem inneren Kind; Alltagsfunktionen stärken; das "Ich" stärken und Ressourcen entdecken.

Ziel ist es , dass es Ihnen besser geht. Wir arbeiten gemeinsam am Ziel der Stabilisierung und am Gewinn von neuer Lebensfreude.